Klimaquartier "Kalkwiesen" - ein Teil von saniermitmir

„Mit dem Projekt `Kalkwiesen´ erhalten die Stadtwerke zum zweiten Mal den Zuschlag ein Stadtquartier energetisch zu untersuchen. Die Stadtwerke erstellen eine energetische Bestandsaufnahme samt konkreten Handlungsempfehlungen die zeigen, wie Energie effizient und sparsam eingesetzt werden kann. Immer verbunden mit dem langfristigen Ziel, den CO2-Ausstoß zu mindern und den Ausbau von erneuerbaren Energien voranzutreiben.
– KfW Förderprogramm „Energetische Stadtsanierung“, Stand 02/2021

 

Welches energetische Sparpotential bietet ein Quartier, wie „Kalkwiesen“ im Stadtteil Sauerbrunnen, um in Zukunft den Energieeinsatz und den Ausstoß des umweltschädlichen CO2-Gases zu reduzieren?

Fragen, die die Stadtwerke im Zuge des KfW Förderprogramms „Energetische Stadtsanierung“ untersuchen und das Einsparpotential ermitteln wird. Alle Ergebnisse münden in einen Katalog mit konkreten Handlungsempfehlungen, für einen klimafreundlichen Energieeinsatz und Ausbau von Erneuerbaren Energien.

Das ausgewählte Crailsheimer Stadtgebiet „Kalkwiesen“ ist idealtypisch. Neben einer Schule, sind dort Einfamilien-, Mehrfamilien- und Reihenhäuser unterschiedlicher Größe sowie Kindergärten, Versammlungsgebäude und Gotteshäuser vorzufinden. Das ermöglicht in Zukunft einen deutschlandweiten Wissenstransfer für viele andere Kommunen.

Und genau in dem Zuge des Klimaquartiers "Kalkwiesen" und dem Vorgängerprojekt "Zur Flügelau" ist die Online-Plattform saniermitmir.de als zentrale Anlaufstelle entstanden. So finden Sanierungswillige hier online viele nützliche Kontakte.

Hier das Klimaquartier "Kalkwiesen" genau markiert.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung:

 

Ralf Hübsch

Sanierungspartner

Telefon 07951 305-143

Fax 07951 305-912

ralf.huebsch@stw-crailsheim.de

 

Eva Reu

Projektleiterin

Telefon 07951 305-373

Fax 07951 305-359

eva.reu@stw-crailsheim.de